Arnhem Land, Heimat des Didgeridoo

Zwischen dem Kakadu National Park, der Arafura Sea und dem Gulf of Carpentaria liegt das Land der Yolngu, die seit mehr als 60.000 Jahren in einer Landschaft von atemberaubender Vielfalt leben, die zu den letzten unberührten Landstrichen dieser Erde zählt: mit einsamen Inseln, schroffen Küsten, üppigen Regenwäldern, fischreichen Flüssen und weiten Savannen. Traumhafte goldene Strände finden Sie rund um Nhulunburys, dem Ferienzentrum der Gove-Halbinsel. Ganz in der Nähe liegt mit Yirrkala eine international bekannte Künstlerkolonie der Aborigines. Ebenfalls dort hergestellt werden hervorragende Didgeridoos – ob’s daran liegt, dass Bandmitglieder von Yothu Yindi im Dorf leben?
Im Arnhem Land, der Heimat der Yolgnu, hat sich die indigene Kultur so unverfälscht und vielfältig erhalten wie sonst kaum in Australien. Das ausgedehnte Gebiet im Nordosten des Top End birgt grandiose Landschaften, die auf drei Seiten das Meer umschließt.